Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze)- AQUALYX®

 

 

Die Behandlung mit der AQUALYX® Fett-weg-Spritze ermöglicht eine lokale Reduktion hartnäckiger Fettdepots, die sich trotz regelmäßiger sportlicher Betätigung und gesunder Ernährung dauerhaft festsetzen

AQUALYX™ ist geeignet für Patienten, die Fett verlieren, aber den Weg über einen chirurgischen Eingriff nicht gehen wollen. Mit Hilfe der Behandlung können lokale Fettanlagerungen, die auf keine Diät und regelmäßigen Sport ansprechen, entfernt werden. 

Bei AQUALYX handelt es sich um eine wässrige Substanz, die an den entsprechenden Stellen unter die Haut appliziert wird. Nach der Injektion fängt der aktive Wirkstoff von AQUALYX, eine synthetisierte Gallensäure, an zu arbeiten. Er zersetzt die Fettzellen, welche dann über das Lymphsystem abtransportiert werden. Dieser Effekt ist wenige Minuten nach der Einspritzung durch eine leichte Rötung und Wärmeentwicklung sofort spürbar.

Die Anwendungen werden ambulant und mit betäubenden Salben oder falls gewünscht in örtlicher Betäubung durchgeführt. Im Allgemeinen ist dieser minimal-invasive Eingriff nicht schmerzhaft, da es sich um eine reine Injektionstechnik handelt. Die gesellschaftliche Ausfallszeit begrenzt sich erfahrungsgemäß auf wenige Stunden.

Zudem unterstützt die Behandlung mit der AQUALYX® Fett-weg-Spritze den natürlichen Fettabbau. Hartnäckige Fettareale werden so relativ schnell, schonend und vor allem dauerhaft entfernt und das Hautbild gleichzeitig gestrafft.

Im Grunde genommen sind Frauen wie Männer gleich gut geeignet, da das Behandlungsergebnis für beide Geschlechter gleichermaßen erfolgreich ausfällt. Unterschiedlich sind jedoch die behandelten Regionen, weil Frauen und Männer Fette meist an verschiedenen Körperstellen speichern.

Bei Frauen sind es vorwiegend Problemzonen im Bereich des Pos, der Hüfte, den Schenkeln, Armen, des Bauchs und Rückens. Bei Männern lagert sich unerwünschtes Fett vor allem im Bereich des Bauchs, Kinns und am Brustansatz an. Alle genannten Bereiche sind für eine Behandlung mit der AQUALYX® Fett-weg-Spritze sehr gut geeignet, sofern das Fettareal nicht zu groß ist.

Zum allgemeinen Verständnis von möglichen Risiken ist es von Bedeutung zu wissen, dass die Behandlung mit der AQUALYX® Fett-weg-Spritze auf die Zerstörung von Zellen und damit eine (begrenzte) Entzündung hinzielt. Daher kann es zu Rötungen, Juckreiz, Schwellungen und Schmerzen in Form eines Druckgefühls kommen. Diese Nebenwirkungen klingen in der Regel nach einigen Tagen wieder ab. In Einzelfällen können die genannten Beschwerden verstärkt auftreten und länger anhalten. Blutergüsse sind potentiell nach jeder Injektion (Spritze) möglich und können insbesondere bei Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten verstärkt vorkommen. 

Zum allgemeinen Verständnis von möglichen Risiken ist es von Bedeutung zu wissen, dass die Behandlung mit der AQUALYX® Fett-weg-Spritze auf die Zerstörung von Zellen und damit eine (begrenzte) Entzündung hinzielt. Daher kann es zu Rötungen, Juckreiz, Schwellungen und Schmerzen in Form eines Druckgefühls kommen. Diese Nebenwirkungen klingen in der Regel nach einigen Tagen wieder ab. In Einzelfällen können die genannten Beschwerden verstärkt auftreten und länger anhalten. Blutergüsse sind potentiell nach jeder Injektion (Spritze) möglich und können insbesondere bei Einnahme von gerinnungshemmenden Medikamenten verstärkt vorkommen. 

Man geht heute davon aus, dass der erreichte Zustand ein Leben lang anhält, da sich die zelluläre Grundlage der Fettareale verändert hat. Dies schützt aber nicht vor einer allgemeinen Gewichtszunahme bei schlechter Ernährung. 

 

Kosten:

die Behandlungskosten richten sich nach Areal.

Bei einem Doppelkinn benötigt man ca. 0,8 ml. Dies entspricht dann 150 Euro pro Sitzung. Bei Reiterhosen kann man grob pro Seite mit 2 x 0,8 ml rechnen.

Jedoch beraten wir Sie gerne im Vorab gratis und geben Ihnen natürlich vor der Behandlung einen Fixpreis bekannt.

In aller Regel und je nach Größe des jeweiligen Fettdepots werden circa 2-4 Sitzungen benötigt.