HEILPRAKTIKERAUSBILDUNG (ALLGEMEIN/GROß)

Sie sollten wissen, dass unsere "Besteherquote" bei der schriftlichen Prüfung im Oktober 2018 bei 

100 % allgemeiner Heilpraktiker und 90 % Heilpraktiker für Psychotherapie lag!

 

Die nächste Ausbildung zum allgemeinen Heilpraktiker startet am Mittwoch, den 13.03.2019

Die Ausbildungsdauer beträgt 18 Monate.

 

Wir bieten zwei Kurse zu diesem Starttermin an:

Vormittagskurs & Abendkurs

 

Vormittagkurs:

Der Unterricht findet jeden Mittwoch von 9 Uhr bis 12 Uhr statt.

Dieser Kurs hat noch 8 offene Plätze

 

Abendkurs:

Der Unterricht findet jeden Mittwoch von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr statt.

Dieser Kurs hat noch 8 offene Plätze

Jetzt buchen >>>

 

 

 

Variante 1: Intensivausbildung Heilpraktiker 

Gesamtkosten: 5500,- Euro.

Sollten Sie mit einer Freundin, Freund etc. den Kurs besuchen, erhalten beide Teilnehmer 10 %  Rabatt auf die Gesamtkosten (auch bei Ratenzahlung). Bei Gesamtzahlung zum Ausbildungsbeginn erhalten Sie 10 % Preisnachlass.

 

Variante 2: Intensivausbildung Heilpraktiker + 3 Wochenendseminare Ihrer Wahl

(zum Beispiel Hyaluron - und Fadenlifting, Phytotherapie, Dorntherapie, Eigenbluttherapie, Neuraltherapie, RESET, Familienstellen mit dem Systembrett, NLP, zikuläre Fragestellungen, Autogenes Training, Bachblüten, Homöopathie, Hyaluron - und Fadenlifting,  etc.) 

Gesamtkosten: 6300,- Euro.

 

Sollten Sie mit einer Freundin, Freund etc. den Kurs besuchen, erhalten beide Teilnehmer 10 % Rabatt auf die Gesamtkosten (auch bei Ratenzahlung). Bei Gesamtzahlung zum Ausbildungsbeginn erhalten Sie 10 % Preisnachlass.

 

Sie können gerne bereits jetzt im laufenden Kurs gratis "schnuppern". Wir bitten jedoch um eine kurze Voranmeldung. Die derzeitigen Kurse laufen immer am Montag und Mittwoch. Den inhaltlichen Ablauf finden Sie etwas weiter unten.

 

Wir erarbeiten uns den gesamten, relevanten Stoff nach und nach. Wir halten nichts von dem rollierenden System, da wir der Ansicht sind, dass die Themen der Reihe nach, mit einem roten Faden, erarbeitete werden müssen, um ein umfassendes Verständnis des Lernstoffs zu erhalten.

 

Da wir pro Kurs nur max. 8 Teilnehmer annehmen, um einen möglichst intensiven Unterricht zu gewährleisten, sind zeitige Anmeldungen herzlich willkommen..

 

Unsere Erfahrung zeigt, dass das erforderliche Wissen für die Prüfung (Gesundheitsamt) so schnell und effizient erreicht werden kann. Bitte rechnen Sie mit einer Ausbildungszeit von 18 Monaten. Viele Schüler nutzen dann weitere 6 Monate um den gesamten Lernstoff zu wiederholen. Aber das obliegt natürlich Ihnen. Wir sprechen gerne individuelle Empfehlungen aus.

 

Leider bleibt es jedoch nicht aus, dass Sie auch Zuhause noch den Schulstoff wiederholen und lernen müssen. Realistisch betrachtet würden wir eine Stunde pro Tag als Lernaufwand angeben.

Der didaktische Ablauf gestaltet sich wie folgt: Wir geben die Reihenfolge der zu erlernenden Themen vor. Dann gehen wir diese strukturiert und mit dem Fokus auf die Amtsarztprüfung gemeinsam durch. Außerdem werden den Schülern zu jedem Themenblock ein Skript zur Verfügung gestellt.

 

Gerade bei praktischen Themen wie der Injektionen, Blutabnahme etc. werde ich Sie in meinen alltäglichen Praxisablauf als Praktikant involvieren (wenn Sie das möchten). Somit müssen Sie nicht nur theoretisch lernen, sondern haben gleichzeitig die Möglichkeit die Praxiserfahrung zu vertiefen bzw. zu erschnuppern. Dies ersetzt jedoch keine Ausbildung in Therapieverfahren. Unsere Schule bietet hier aber kostengünstige Weiterbildungsseminare für unsere Schüler an. 

 

Natürlich stehe ich Ihnen die ganze Ausbildung mit Rat und Tat zur Seite. Von Literaturempfehlungen bis hin zu Fachfragen!

Diese Themen beinhaltet die Ausbildung zum Heilpraktiker

1.  Zelle
2. Gewebe
3. Genetik
4. Blut
5. Immunsystem
6. Hämatologie
7. Mikrobiologie
8. Infektionskrankheiten
9. Atemapparat
10. Lunge-Pleura-Erkrankungen

11. Herz
12. Kreislauf (Herz-Lunge)
13. Pädiatrie
14. Nervensystem
15. Neurologie
16. Dermatologie
17. Immunologie und Allergie
18. Verdauungsapparat
19. Leber / Galle / Bauchspeicheldrüse
20. Sehapparat

21. Psychiatrie
22. Gehörapparat
23. Nephrologie
24. Geschlechtsorgane / Fortpflanzung
25. Bewegungsapparat
26. Orthopädie
27. Stoffwechsel
28. Hormonsystem
29. Notfallmedizin
30. Hygiene
31. Gesetzeskunde


Die Studiengebühr kann in einer Summe beglichen werden, oder in Ratenzahlung.

Bei Gesamtzahlung zum Ausbildungsbeginn erhalten Sie 10 % Preisnachlass.

Grundsätzlich verlangen wir keine Zinsen bei Ratenzahlung.

Um Skriptkosten zu vermeiden, werden diese via Email an die Schüler verschickt.

Schüler die an unserer Schule bereits den HPP absolviert haben erhalten einen Rabatt von 1000 Euro. Schüler die bereits 1 Fortbildungsseminar bei uns besucht haben, erhalten einen Nachlass von 400 Euro auf diese Ausbildung.

Da die Kurse mit 8 Teilnehmern sehr klein sind, versuchen wir während des Unterrichts immer Praxiseinheiten einzubauen.  Es besteht die Möglichkeit direkt in der Schule Zusatzausbildungen zu absolvieren, welche auch auf dieser Seite aufgeführt sind. Auch hier gilt, es werden immer nur kleine Gruppen mit max. 8 Teilnehmern unterrichtet. Sollte wir einen Lehrgang nicht anbieten, helfen wir bei der Suche nach einer hochwertigen und preisgünstigen Ausbildungsstätte. Sie bekommen alle prüfungsrelevanten Themen im Unterricht vermittelt. Die Skripten sind umfangreich und es ist nicht zwingend nötig noch zusätzliche Literatur zu kaufen. Unser Unterricht beginnt bei der Zelle und endet mit der Endokrinologie. Somit gewährleisten wir, dass auch Laien sich in dieses komplexe Thema einfinden. Es gibt bei uns aus Überzeugung kein System, bei welchem die Schüler zu jedem Zeitpunkt starten können. Wir halten es didaktisch für unumgänglich, dass die Schüler die Themen von A bis Z erlernen und nicht einfach bei Thema X einsteigen. Auch finden wir es für die Gruppen/Teambildung schöner, wenn die Gruppen nicht ständig neu strukturiert werden.

Außerdem stellen wir unseren Schülern ausreichend Übungsmaterial zur Verfügung (sortiert nach den einzelnen Themengebieten), damit jeder auch daheim üben kann.

Die prüfungsrelevanten Infektionskrankheiten bearbeiten wir im Rahmen von Referaten mit unseren Schülern ab Beginn der Ausbildung, damit diese über den gesamten Verlauf der Ausbildung erarbeitet werden können.

 


Wir freuen uns auf Sie!

Die AGB`s, Kündigungsfristen, weitere rechtliche Konditionen finden Sie immer auf Ihren Verträgen. Gerne sende ich Ihnen den Vertrag zu, damit Sie diesen in aller Ruhe durchlesen können, ehe Sie eine Verpflichtung eingehen. Auch stehe ich Ihnen jederzeit für eine Beratung zur Verfügung und es ist möglich im laufenden Unterricht zu schnuppern. 

Da wir sehr kleine exklusive Gruppen anbieten, können wir leider keine Stornierungsoption anbieten.