SEMINARE & WEITERBILDUNGEN

 

Hinweise zu Anmeldung und Teilnahme:

Nach der schriftlichen Anmeldung versenden wir eine Teilnahmebestätigung via Email an die Studenten.

Diese ist rechtsgültig!

Skripte zu den Seminaren erhalten Sie gratis von unseren Dozenten.

Bei Empfehlung eines Kurses können Sie einen Rabatt für sich selbst erwerben! Die Höhe des Rabattes ist abhängig von der Kursgebühr. Bitte sprechen Sie die Schulleitung (Frau Bauer-Greulich) einfach an.

 

Bitte beachten Sie unsere Mengenpreise: 

1 Wochenendseminar: 300 Euro

2 Wochenendseminare: 550 Euro

3 Wochenendseminare: 800 Euro

4: Wochenendseminare: 1000 Euro

 

Dieses Angebot gilt bei sofortiger Buchung mehrerer Seminare.

 

Jeder Wochenendkurs kostet in der Heilpraktikerschule Augsburg 300 Euro.

Jeder Tageskurs kostet 150 Euro.

Ausnahme: Ästhetikseminare

Ratenzahlung, ist bei Seminaren und Weiterbildungen leider nicht möglich.

 

Seminare können erst ab vier Teilnehmern stattfinden. Wir bitten um Verständnis.

Alle unsere Dozenten sind fachlich hochqualifiziert und weisen erstklassige Ausbildungen auf.

Dies wurde von der Regierung Schwabens überprüft und anerkannt.

 

Wichtiger Hinweis:  Da wir sehr kleine exklusive Gruppen anbieten, können wir leider keine Stornierungsoption anbieten. 

 

 

 

 

 

Bereich: Psychologie

2019


Familienstellen mit dem Systembrett

 

 

 

 

Systemisch denken bedeutet, zu verstehen das alles mit allem vernetzt ist, und alles auf alles einen Einfluss hat - Was auf die menschliche Ebene übertragen bedeutet, dass jede aktive Handlung von Menschen immer eine reaktive Handlung Anderer zur Folge hat.
Viel Energie geht dadurch verloren, weil sich Menschen dem inneren Kampf gegen sich selbst hingeben. Oft auch ohne Respekt vor den eigenen Leistungen, ohne Vertrauen, das Schiff selbst noch steuern zu können. Wenn das Steuer wieder selbst übernommen wird, kann der Sprung vom Opfer zum eigenen Schöpfer gelingen.
In diesem Seminar biete ich die Möglichkeit mit dem Arbeiten der systemischen Aufstellungsarbeit in Kontakt zu treten.

Angesprochen sind Heilpraktiker und Heilpraktiker für Psychotherapie sowie HPA`s :)
Die Familie ist mit unsichtbaren Bändern immer fest mit jedem Einzelnen verbunden. Dies wird bei Aufstellungen präsent. Wir verlassen die Ebene des logischen Denkens, und betreten den heiligen Boden der Seelenarbeit. Nur durch einen liebevollen Blick in das Geschehen, können sich nun Lösungsschritte ergeben. Der Mensch erkennt, welche Auswirkungen dies auf sein Seelenleben hat, und durch herauslockende Interventionen (Wörter) kann nun Klarheit ans Licht kommen.

 

Termine: 28.09.2019 und 29.09.2019
Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Dozent: Stephanie Bauer-Greulich (HP & Schulleitung, Dozentin im Klinikum Landsberg am Lech)
Kosten: 300 Euro
FREIE PLÄTZE derzeit: 8

Jetzt buchen >> 


Systemische Fragetechniken Basis

 

 

 

 

Systemische Fragen helfen Zusammenhänge aufzuzeigen,
Wirkungen deutlich zu machen und Klarheit zu schaffen. In diesem Seminar lernen
Sie systemische Beratungsansätze und systemische Fragen kennen, die Ihnen in Ihrer
täglichen Arbeit helfen Denkprozesse zu initiieren und alternative Lösungswege zu
finden.


Seminarinhalt:
Grundbausteine der systemischen Beratung und Therapie
Grundlagen des lösungsorientierten Beratungskonzeptes
Ressourcen- und lösungsorientierte Fragen
Zirkuläres Fragen
Skalierungsfragen
Konkretisierungsfragen
Paradoxe Fragen


Zielgruppe:
Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die:
in der Beratung, Therapie oder Coaching tätig sind


Sie bekommen das Handwerkszeug für eine moderne
Beratungs- und Gesprächsmethode.
Ziel ist eine Ressourcen- und Lösungsorientierte Gesprächsführung.

 

Datum: 14.12.2019 & 15.12.2019

Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Kosten: 300 Euro (ganzes Wochenende)
FREIE PLÄTZE derzeit: 7

Jetzt buchen >>>

 

 

 


Hypnose 

 

 

 

 

 

Wie ihr ja wisst, ist die Heilpraktikerschule Augsburg eine anerkannte Bildungsstätte, darum arbeiten bei uns ausschließlich Dozenten, welche HPP, HP, Arzt oder Apotheker sind.

Da wir leider zum Ist-Zeitpunkt noch keinen Kollegen bzw. Kollegin finden konnten für den Bereich "Hypnose", der/die unsere Qualitätskriterien erfüllt, haben wir uns aktiv nach einer Partnerschule umgesehen.
Und dürfen nun erfreut mitteilen, dass sich eine Kooperation mit IntruTrance - Academy of Hypnotic Arts GmbH ergeben hat. 

Wir haben uns selbst von Andres Arbeit überzeugt und sind begeistert. Auch durften wir, von uns bekannten Seminarteilnehmern, nur Gutes hören.
Bei Interesse könnt Ihr einfach dieses Link nutzen:
https://jordan-hypnose.de/ref/stephie/?campaign=Partnerschule

 

 

 

Bereich: Naturheilkunde

2019


Injektionen, Infusionen, Blutentnahme

Praxisseminar

 

 

  

In diesem Seminar üben wir nochmal intensiv die invasiven Grundfähigkeiten, welche jeder Heilpraktiker besitzen sollten.

Sprich, jeder angehende Kollege, muss in der Lage sein, eine sachgemäße, hygienisch einwandfreie, invasive Arbeit durchzuführen. Selbst dann, wenn er selbst nicht invasiv in seiner Praxis arbeiten wird.

Da es in diesem Bereich viele Unsicherheiten und unnötige Ängste bei angehenden Heilpraktikern gibt, freuen wir uns, diese im Praxisseminar nehmen zu dürfen.

Neben theoretischen Aspekten (Hygienevorschriften etc.) werden wir an diesem Tag sehr viele praktische Übungen durchführen.

 

 Zu den Seminargebühren kommen noch Materialkosten (Arzneimittel) dazu. Rechnen Sie mir ca. 25 Euro.


Dieses Jahr 2 Termine wegen der hohen Nachfrage!
Termine: 20.07.2019

Termin: 06.10.2019

Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Dozent: Stephanie Bauer-Greulich (HP & Schulleitung, Dozentin im Klinikum Landsberg am Lech)
Kosten: 150 Euro
FREIE PLÄTZE Termin 1: ausgebucht

FREIE PLÄTZE Termin 2: 4

maximale Teilnehmerzahl pro Kurs: 8

Jetzt buchen >>>


Homöopathie Aufbauseminar

 

 

 

 

 

Die Homöopathie ist eine Behandlungsmethode, die auf den ab 1796 veröffentlichten Vorstellungen des deutschen Arztes Hahnemann beruht. Nach Hahnemann ist Krankheit nichts anderes als eine krankhafte Verstimmung des „Lebensprinzips“, die der Heilkünstler anhand der Symptome zu erkennen und zu beseitigen habe.

Ihre namensgebende und wichtigste Grundannahme ist das von Hahnemann formulierte Ähnlichkeitsprinzip: „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ (similia similibus curentur). Danach solle ein Arzneimittel so ausgewählt werden, dass die Inhaltsstoffe der Grundsubstanz unverdünnt an Gesunden ähnliche Krankheitserscheinungen hervorrufen könnten wie die, an denen der Kranke leidet, wobei auch der geistige Charakter des Patienten berücksichtigt werden solle. Hierzu wurden von Hahnemann und seinen Nachfolgern ausgedehnte Tabellen erstellt, mit deren Hilfe der Homöopath den Patienten und seine Krankheitserscheinungen einem Arzneimittelbild zuordnen soll.

 

Seminarinhalt: Vorausetzung ist Basiswissen!

Bearbeitung von chronischen Fällen mit Erst- und Folgeanamnese

Fallverlaufsanalyse

Dosologie insbes. Q-Potenzen

Behandlung symptomarmer Fälle

Miasmen-Betrachtun nach Hahnemann

Besprechung ausgewählter Paragraphen aus Hahnemanns Chron. Krankheiten

Darstellung von 20 weiteren Arzneimittelbildern mit jeweiliger Fallbearbeitung

 
Termine: neuer Termin folgt

Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Dozent: Claudia Koch (Heilpraktiker)
Kosten: 300 Euro
FREIE PLÄTZE derzeit: 5

Jetzt buchen >>>


Ausbildung R.E.S.E.T. Kieferbalance

 

 

 

 

 

Die R.E.S.E.T. Kieferbalance bezeichnet ein sanftes manuelles Verfahren, welches die Kiefermuskeln entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht. 

 

Die Kiefergelenke sind für den gesamten Körper von zentraler Bedeutung!

 

Das Kiefergelenk ist über die Schädelknochen und die harte Hirnhaut mit dem gesamten Wirbelkanal verbunden und beeinflusst das Skelett, die Muskeln, die Meridiane und das Nervensystem. Es spielt in der Kommunikation der Kopf-Steißbein-Achse und für die Rückkopplungsfunktion zwischen Gehirn und Muskulatur eine zentrale Rolle.

 

Verspannungen im Kiefergelenksystem können sich daher im gesamten Körper auswirken und beispielsweise die Funktion der Muskeln des Bewegungsapparates, des Verdauungstrakts und des Nervensystems beeinträchtigen.

 

Kiefer R.E.S.E.T. bewirkt, dass die Muskelkraft des Kiefergelenks und der beteiligten Muskeln optimal verteilt wird. Das heißt, dass Muskulatur, die evtl. zu wenig Spannung aufweist wieder energetisiert wird und der Teil der Muskulatur, der an- oder verspannt ist, sich lösen darf. 

 

Hauptsymptome: 

  • Zähneknirschen / müder Kiefer beim Erwachen
  • verspannte Schultern
  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • Ohrdruck / Tinnitus
  • Sehstörungen
  • Kopfschmerzen / Migräne
  • Trigeminusneuralgie
  • Schluckbeschwerden 
  • Schlafstörungen

Termin: 16.11.2019
Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Kosten: 150 Euro
FREIE PLÄTZE derzeit: 8

Jetzt buchen >>>


Blutegeltherapie

 

 

 

 

 

Unter Blutegeltherapie versteht man das gezielte Ansetzen von Blutegeln zur Heilung oder Linderung von Krankheiten. Seit der Antike wird diese Heilmethode beschrieben, jedoch ist sie vermutlich so alt wie die Menschheit.

 

 

Der Blutegel gehört zur Klasse der Ringelwürmer (Aniliden). Das natürliche Verbreitungsgebiet erstreckt sich über Deutschland, Schweiz, Österreich, Osteuropa und Nordafrika.

Leider ist der Blutegel in diesen Breiten sehr, sehr selten geworden. Dies hatte zwei Gründe. In der Vergangenheit war es der hemmungslose Import nach Frankreich, England und die USA, heute ist es das vielerorts verunreinigte Wasser. Der Blutegel ist auf reines Wasser angewiesen.

Nach dem Ort ihrer Herkunft erfolgt die Unterteilung in: den deutschen Blutegel (Hirudo medicinalis) und den Balkanegel (Hirudo officinalis). Es handelt sich jedoch um die gleiche Art. Bezogen werden die Blutegel entweder über Apotheken oder direkt aus deutschen, kontrollierten Blutegelzuchtanstalten.

 

Wir werden in diesem Seminar neben viel wichtiger Theorie auch zu ausreichend praktischer Übung kommen!

 
Termine: 17.11.2019

Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Dozent: Stephanie Bauer-Greulich (HP & Schulleitung, Dozentin im Klinikum Landsberg am Lech, Studentin Psychologie)
Kosten: 150 Euro
FREIE PLÄTZE derzeit: 4

Jetzt buchen >>>


Homöopathie Basisseminar

 

 

 

 

 

Die Homöopathie ist eine Behandlungsmethode, die auf den ab 1796 veröffentlichten Vorstellungen des deutschen Arztes Hahnemann beruht. Nach Hahnemann ist Krankheit nichts anderes als eine krankhafte Verstimmung des „Lebensprinzips“, die der Heilkünstler anhand der Symptome zu erkennen und zu beseitigen habe.

Ihre namensgebende und wichtigste Grundannahme ist das von Hahnemann formulierte Ähnlichkeitsprinzip: „Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden“ (similia similibus curentur). Danach solle ein Arzneimittel so ausgewählt werden, dass die Inhaltsstoffe der Grundsubstanz unverdünnt an Gesunden ähnliche Krankheitserscheinungen hervorrufen könnten wie die, an denen der Kranke leidet, wobei auch der geistige Charakter des Patienten berücksichtigt werden solle. Hierzu wurden von Hahnemann und seinen Nachfolgern ausgedehnte Tabellen erstellt, mit deren Hilfe der Homöopath den Patienten und seine Krankheitserscheinungen einem Arzneimittelbild zuordnen soll.

  1. Inhalte
    Umgang mit Repertorium
    Symptomgewichtung
    akute Fallbearbeitung
    Erläuterung von Arzneimittelbildern
    Akute / Notfallmittel
    Chronische Fallbearbeitung
    DD (Differential Diagnose)
    Materia / Medica im Vergleich....

Termine: 12.10.2019 & 13.10.2019

Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Dozent: Claudia Koch (Heilpraktiker)
Kosten: 300 Euro
FREIE PLÄTZE derzeit: 8

Jetzt buchen >>>


Bereich: Ästethik

2019

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass NUR Heilpraktiker, Ärzte oder Heilpraktikeranwärter (Schulnachweis) an unseren Seminaren: Hyaluron I und II, PRP Vampir Lifting & Fadenlifting teilnehmen dürfen.

Da diese Anwendungen ausschließlich Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten ist, möchten wir die illegalen Anwendungen durch Kosmetikerinnen nicht unterstützen.



Ästhetikseminar: Hyaluron und Fadenlifting

Ästhetikseminar: 

Meso-Therapie & Micro-Needling

PRP (Vampir) - Lifting

 

 

 

 

Meso-Therapie & Micro-Needling
Beim Meso-Lifting wird mit ultrafeinen Nadeln ein Nährstoff-Cocktail direkt in die oberste Hautschicht von Gesicht, Hals, Dekollete´oder im Bauch-, Gesäß- und Oberschenkelbereich eingebracht.

Ebenso wie beim Micro-Needling wird hierbei der Kollagenaufbau angeregt, die Nährstoffe wirken revitalisierend und durchfeuchtend. Besonders bei sonnenstrapazierter Haus oder durch Klimaanlagen, trockene Heizungsluft ist die Haut gestresst und benötigt besondere Pflege.

Anwendbar sind diese Verfahren auch bei Cellulite. Kleinere Fältchen und Unebenheiten (z.B.: Aknenarben), Pigmentflecke, Couperose und Cellulite können so vermindert werden.

Die Haut wird durchfeuchtet und erfrischt.

 

Im Kurs werden die verschiedenen Techniken, d.h. Arbeiten mit Einzelinjektionen per Spritze, Nadelroller, Dermapen und Mesopistole erklärt und anschließend am Model geübt. Ebenfalls intensiv besprochen werden die entsprechenden zum Einsatz kommenden Substanzen mit ihren jeweiligen Wirkungskreisen. 

PRP (Vampir) - Lifting
Bei diesem Verfahren wird dem Patienten Blut aus der Vene genommen. Dieses wird im Anschluss direkt in der Praxis aufbereitet, um das sog. plättchenreiche Plasma zu gewinnen. Dieses wird dann in die oberste Hautschicht injiziert.

Das PRP ist reich an diversen Wachstumsfaktoren und regt die Kollagen- und Hyaluronbildung an. Es entsteht so eine verbesserte Hauttextur mit Revitalisierung der Haut. Volumen baut sich auf und die Haut gewinnt an Straffheit und Festigkeit zurück und kleine Fältchen verschwinden.

 

Anwendung findet PRP nicht nur im ästhetischen Bereich (Gesicht, Haut, Dekollete´), sondern auch bei Haarausfall, Akne, Neurodermitits, Pigmentflecken, Schwangerschaftsstreifen, Gelenkschmerzen etc.


Im Kurs wird das korrekte Herstellen des PRP`s vermittelt und geübt. Natürlich arbeiten wir dann auch direkt am Model, damit die Praxis auch zur Genüge geübt wird.

Leider ist es nicht möglich, dass Kursteilnehmer an sich selbst gegenseitig üben.

 

 

 
Termine: 21.09.2019 und 22.09.2019
Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Dozent: Claudia Koch (Heilpraktikerin)
Kosten: 300 Euro
FREIE PLÄTZE derzeit: 5

Jetzt buchen >>>


Ästhetikseminar: Hyaluron und Fadenlifting

Ästhetikseminar:
Hyaluron und Fadenlifting

Modul I

 

 

 

 

Hyaluron:
Bei diesem Kurs handelt es sich um einen fundierten Grundlagenkurs, der alle benötigten Informationen und Fertigkeiten vermittelt, damit Sie sofort mit der Arbeit anfangen können. Uns ist wichtig, dass Sie wissen was Sie tun und welches Material wann, wie, wo eingesetzt wird, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Neben der Theorie und der Praxis, über die verschiedenen Faltenareale und Techniken, wenden wir uns auch rechtlichen Themen zu, welche auf Sie zukommen, wenn Sie Ihr Praxisangebot um die Faltenunterspritzung erweitern werden. Dazu gehören versicherungstechnische und umsatzsteuerrechtliche Dinge genauso wie eine ausführliche Aufklärung des Patienten mittels eines Aufklärungsbogens, einer Einwilligungserklärung, Dokumentation und  Honorarvereinbarung.

Fadenlifting:
Das Fadenlifting ist eine minimalinvasive Liftingmethode. Schon die alten Ägypter kannten diese Methode - das bestätigten Grabfunde von Goldfäden. Vielleicht sind die Goldfäden eines der Schönheitsgeheimnisse von Kleopatra gewesen.

Hauptsächlich werden heute Fäden eingesetzt, welche vom Körper vollständig wieder aufgelöst werden. Die Materialien, die verwendet werden, werden seit vielen Jahren in der Chirurgie eingesetzt.

Die eingebrachten Fäden, führen zu einer Kollagenstimulation, das für ein pralleres Aussehen der Haut sorgt. Die Ergebnisse sehen natürlich aus, da die Haut angeregt wird sich selbst zu liften.

Das Fadenlifting eignet sich für folgende Bereiche:

  • Straffung der Gesichtskonturen
  • Nasolabialfalten (Mundwinkelfalten)
  • Zornesfalten
  • Stirnfalten
  • Periorale Falten (Falten um den Mund herum, sogenannte Raucherfalten)
  • Hals und Dekolletè
  • Wangenstraffung
  • Oberarme
  • Augenfältchen
  • Tränenrinne

Zunächst werden im Vorgespräch Ihre Wünsche besprochen und Sie werden über die Methode aufgeklärt.

Mittels einer Kanüle werden die steril verpackten Fäden direkt unter die Haut eingebracht. Auf Wunsch kann zuvor eine betäubende Salbe aufgetragen werden. Der Eingriff wird in der Regel als sehr schmerzarm empfunden.

Es werden PDO-Fäden (Polydioxanone) verwendet, die sich nach ca. 8 - 12 Monaten auflösen.

Es gibt unterschiedliche Fäden die "einfachen" PDO-Fäden regen die Kollagenbildung an, hierzu müssen Sie Ihren Körper mindestens 6 - 12 Wochen Zeit geben bis Sie erste Ergebnisse beobachten können. Das tolle ist, dass die stimulierende Wirkung noch einige Monate anhält. Es wird also auch in den Folgemonaten Kollagen neu gebildet.

"Lifting-Fäden" besitzen kleine Widerhaken, mit diesen Fäden kann ein Sofortliftingeffekt erzielt werden. Diese Fäden werden mittels Kanüle eingebracht, der Unterschied liegt darin, dass der Faden sich verhakt und die hängende Hautpartie nach oben gezogen werden kann. Auch hier bildet der Körper neues Kollagen und Bindegewebe, sodass der Liftingeffekt sich festigt.
Fadenüberschüsse werden abgeschnitten, von außen sind die Fäden nicht sichtbar.

 

Natürlich arbeiten wir dann auch direkt am Model, damit die Praxis auch zur Genüge geübt wird.

Leider ist es nicht möglich, dass Kursteilnehmer an sich selbst gegenseitig üben.

Die Schule bzw. die Dozentin wird Modelle zum Üben organisieren.

 

WICHTIG: Natürlich werden bei diesem Seminar auch externe HP-Anwärter als Teilnehmer angenommen, jedoch nur nach Vorlage eines Schulnachweises (Fernschulen sind hierbei ausgeschlossen).

Anonsten können bereits zugelassene Heilpraktiker und Ärzte diesen Kurs ebenso besuchen, jedoch auch hier nur nach Vorlage Ihrer Zulassung bzw. Approbation.

Leider müssen wir hier sehr streng vorgehen, da immer mehr unqualifiziertes Personal illegalerweise Hyaluron und Fadenlifting anbietet.


Termine: 02.11.2019 & 03.11.2019
Uhrzeit: 10 Uhr bis ca. 17 Uhr
Dozent: Claudia Koch (Heilpraktikerin)
Kosten: 500 Euro
FREIE PLÄTZE derzeit: 5

Jetzt buchen >>>